Wichtige Informationen

Berlintapete hat exklusive Partner in anderen Ländern. Diese Partner bieten Ihnen muttersprachlichen Service und Hilfe bei der Auftragsabwicklung.

Falls Ihre Rechnungsadresse in einem dieser Länder liegt, wechseln Sie bitte zu unserem exklusiven Partner. Klicken Sie hierfür auf das entsprechende Land.

Change language

Währung auswählen

Welche Produkteigenschaften haben Berlintapeten- Digital

- Das Trägermaterial der Digitaldrucke unter dem Label Berlintapete - Digital Wallpaper kann aus drei zur Verfügung
stehenden hochwertigen Vliesträgern frei gewählt werden. Bestandteile des eingesetzten Vlieses sind Zellstoffe,
Pigmente, Polyesterfasern sowie Bindemittel. Dieses durchgängig leicht zu verarbeitende Basismaterial wird mit
einer allergiefreien, geruchsneutralen HP Latexfarbe (Nordic Swan) bedruckt.

- Berlintapete - Digital Wallpaper benötigt keine Weichzeit und sollten nur in Wandklebetechnik verarbeitet werden.
- Berlintapete - Digital Wallpaperbei einem Tapetenwechsel restlos trocken wieder abgezogen werden.
- Berlintapete - Digital Wallpaper ist:

• Hautverträglich, da sie keine Glasfasern enthalten
• Dimensionsstabil – dadurch keine Weichzeit erforderlich
• Rissüberbrückend
• Wasserdampfdurchlässig
• Frei von PVC, Weichmachern und Lösungsmitteln (außer Digitaldruck auf Strukturvlies)
• Brandhemmend (Brandschutzklasse B1) nach DIN 4102 – Einsetzbar im Objektbereich
• REACH-Zertifizierung – Schutz der Gesundheit und der Umwelt durch zertifizierte Chemikalien
• VOC-Zertifizierung – Emissionsarm und keine Auswirkungen auf die Innenraumluft

Zurück nach oben

Technische Daten

- Berlintapete – Digital Wallpaper wird variabel für jeden Raum individuell gefertigt. Als Standard wurden 4 Abmessungen in der jeweiligen Kollektion definiert, spezielle Wünsche hinsichtlich anderer Abmessungen sind individuell verfügbar und über den Konfigurator auswählbar.
- Trägermaterial: Hochwertiger, leicht zu verarbeitender Vliesträger in drei Qualitäten (Zertifizierung nach FSC):

150 g/m² glattes Vlies
130 g/m² glattes Vlies
200 g/m² glattes Vlies
220 g/m² Strukturvlies

- Verarbeitung bei 18°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 65% ist ideal
- Trocknungszeit: 1 -2 Tage, abhängig von der Temperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und dem Untergrund
- Dimensionsstabile sowie rissüberbrückende Vliestapete
- Wasserdampfdurchlässig gemäß DIN 52615
- Im Verbund mit mineralischen Untergründen sowie nichtbrennbaren Bauplatten gemäß DIN 4102-B1 schwer
entflammbar. Prüfzeugnisnummer: P-MPA-E-02-585
- Frei von PVC, Weichmachern und Lösungsmitteln.
- Bei entsprechender Untergrundvorbehandlung (Verklebung von Makulaturvlies) restlos trocken abziehbar.

Zurück nach oben

Normen

In Zusammenarbeit mit dem RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. in St. Augustin, der wichtigsten Autorität im Bereich der Gütesicherung, wurden strenge Gütebestimmungen für Tapeten erarbeitet, die weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus gehen und deren Einhaltung laufend von neutraler Seite überwacht wird.
Neben der RAL-GZ 479 finden bei der Herstellung von Berlin Tapete - Digital Wallpaper die folgenden gültigen Europäischen Normen Anwendung:

• DIN EN 233 Festlegungen für fertige Papier-, Vinyl- und Kunststoffwandbekleidungen
• DIN EN 235 Wandbekleidungen - Begriffe und Symbole
• DIN EN 12149 Bestimmung der Migration von Schwermetallen und bestimmten anderen
extrahierbaren Elementen, des Gehalts an Vinylchloridmonomer sowie der Formaldehydabgabe
• DIN EN 12956 Bestimmung der Maße, Geradheit, Wasserbeständigkeit und
Abwaschbarkei

Zurück nach oben

Untergrundvorbehandlung

Der Untergrund muss auf Festigkeit, Abgebundenheit, Tragfähigkeit, Feuchtigkeit und Alkalität geprüft werden.
Vergleiche hierzu auch VOB, Teil C, DIN 18363, Absatz 3.1.1.
Berlintapete - Digital Wallpaper kann auf allen tapezierfähigen Untergründen im Innenbereich eingesetzt werden. Der
Untergrund sollte jedoch sorgfältig vorbereitet werden und muss sauber, fest, schwach saugfähig und glatt sein.
Alte Tapeten und nicht haftende Anstriche sind zu entfernen. Raue Untergründe sind mit geeigneter Spachtelmasse
zu glätten. Stark saugende oder sandende Untergründe sind mit einem pigmentierten Tapetengrund zu grundieren.
Weiterhin sind für die Vorbehandlung des Untergrunds die BFS-Merkblätter Nr. 7 und Nr. 16 zu beachten.
Besonderes Augenmerk bei der Untergrundvorbehandlung, vor der Verklebung einer Berlintapete - Digital Wallpaper,
sollte auf die Glätte gelegt werden, da jede Unebenheit nach Tapezierung noch deutlich sichtbar ist.
Die höchste Qualitätsstufe Q4 wird durch vollflächiges Spachteln und Glätten erreicht. In den meisten
Anwendungsfällen können mit einer Spachtelung nach Q3 und nachfolgender Vliesverklebung vergleichbare
Ergebnisse erzielt werden – mit dem Vorteil, dass durch die armierende Wirkung des Vlieses Haarrisse vermieden
werden und eine Trockenabziehbarkeit der Berlin Tapete – Digital Wallpaper samt des Makulaturvlieses gewährleistet ist.

Zurück nach oben

Verarbeitung

Die Raumtemperatur bei der Verarbeitung und während der Trocknung sollte konstant ca. 18° C betragen. Direkte
Sonneneinstrahlung und Zugluft sowie Aufheizen des Raumes während der Trocknung unbedingt vermeiden.
Berlintapete – Digital Wallpaper sollte ausschließlich in Wandklebetechnik verarbeitet werden.
Zur Verklebung wird ein Vlies-Rollkleister (z.B. Metylan Direct) empfohlen.
Bei Verarbeitung in Wandklebetechnik den Kleber mit einem Streichroller gleichmäßig und nicht zu dick in Bahnbreite auf den Untergrund auftragen. Hierbei den Kleisterauftrag so regulieren, dass kein überschüssiger Kleister im
Nahtbereich austreten kann. Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungshinweise der Kleisterhersteller.
Die Berlintapete – Digital Wallpaper –Motive sollten von links nach rechts tapeziert werden. Vor dem Einkleistern des
Untergrundes das Motiv ausloten und auf der Wand ausrichten. Die erste Bahn des Berlintapete – Digital Wallpaper
blasenfrei und lotrecht in den feuchten Kleberauftrag einlegen. Folgebahnen auf Stoß verkleben und mit einer
Moosgummiwalze oder einer Tapezierbürste blasenfrei andrücken. Hierbei die angegebene Nummerierung der
einzelnen Bahnen beachten.
Kleisterflecken auf der Oberfläche sofort mit einem feuchten Naturschwamm tupfend entfernen. Ein Verreiben des
Kleisters kann unter Umständen zu leichten Fleckenbildungen führen.
Überstände an Decken, Fußleisten, Fenstern usw. mit einem Kunststoffspachtel in die Ecke drücken und mit einem
scharfen Cutter-Messer sorgfältig die Überreste abschneiden. Hierbei sollte die 1cm-Breite Beschnittkante an den
beiden Enden mit entfernt werden. Berlintapete – Digital Wallpaper nicht überlappend verkleben.

Zurück nach oben

Welche Maximalkapazität oder Quantität hat Berlintapete für kurzfristige Produktionen zur Verfügung ?

Täglich können bis zu 3000 qm Tapeten auf modernsten Industrie HP-
oder XEICONprintern produziert werden.

Zurück nach oben

Diese Website als Bookmark speichern

Share